fb-pixel Zu Besuch bei unseren Nachbarn den Papageitauchern | Naturreisen
Oktober 23, 2014

Zu Besuch bei unseren Nachbarn den Papageitauchern


Wenn man an die Papageitaucher denkt fallen einem unverzüglich die Westmännerinseln ein. Zu Unrecht wird gedacht, dass nur dort die Vogelart aus der Alkenfamilie massenhaft vorkommt und deshalb die Westmännerinseln bei einem Islandurlaub nicht fehlen dürfen. Doch manchmal liegt das Gute so nah denn auch hier, in der Nähe von Reykjavík, leben auf der auf der kleinen Insel Engey eine große Anzahl neugieriger Papageitaucher die sich immer auf menschlichen Besuch freuen. Die faszinierenden Vögel kommen nur zum Brüten an Land und haben ansonsten eine ausschliesslich pelagische Lebensweise, d.h. sie verbingen die Zeit von Anfang September bis Ende April auf dem offenen Meer und beziehen alles was Sie brauchen aus dem Atlantik. Doch sobald die farbenfrohen Tiere ihre Brutzeit auf der Insel Engey vorbereiten, machen wir uns dreimal täglich mit unserem taditionellen Fischerboot Lundi auf den Weg zur Insel. Da die Insel geschützt ist, ist das Betreten verboten und auch Polarfuchs und der amerikanische Nerz können aufgrund der Lage nicht auf diese Insel vordringen. Langsam nähern wir uns den Ufern Engeys, der „Wieseninsel“ und der Kapitän des Bootes versucht so nah wie möglich an die unscheuen Tiere heranzusteuern. Unsere Passagiere bekommen Ferngläser mit denen Sie die Vögel je nach Wasserstand aus guter Entfernung an ihren Brutplätzen beobachten lassen. Meist sitzen sie an den Oberkanten der grasbewachsenen Klippen in denen sich auch etwas weiches Substrat befindet in welches die Papageitaucher mit dem Schnabel Höhlen graben. Auch kann man die Kunstfertigkeiten der Tiere auf der Wasseroberfläche und im Flug vom Boot aus zu beobachten. Anschließend umrunden wir die Insel mit unserem Boot und sehen uns auch die etwas größere Insel Viðey an, welche sogar einst als Sitz eines Augustinerklosters diente. Entlang an Reykjaviks Küste entdecken wir diverse Kunstwerke und interessante Gebäude wie die imposante Konzerthalle im Hafen und erfahren etwas über die Geschichte und das Leben in Reykjavik. Ingolf Himmler war im letzten Sommer mit auf der eineinhalbstündigen Tour dabei und hat uns freundlicherweise einen kurzen Film über den Ausflug geschickt für den wir uns ganz herzlich bedanken!

Hafenrundfahrt mit Lundi von Ingolf Himmler

Die Hafenrundfahrt mit der Beobachtung der Papageitaucher kann fast in jede Reise eingeplant werden. Sie brauchen wenig Zeit und lernen Reyjavík doch aus einer ganz anderen Perspektive kennen. Hier finden Sie bei Interesse weitere Informationen: Reykjavik mit dem Fischerboot