fb-pixel Ausflüge: Die i-Tüpfelchen für jede Islandreise
Mai 16, 2018

Ausflüge: Die i-Tüpfelchen für jede Islandreise


Ihre Islandreise steht kurz bevor und Sie denken über einige zusätzliche Ausflüge nach? Dann sind Sie auf unserer neuen Webpage für Reisebausteine passend zu Ihrer gebuchten Islandreise genau richtig! 

Finden Sie den passenden Ausflug!

Mithilfe von praktischen Filtern finden Sie in Sekunden den passenden Ausflug; ob Sie nun nach einer bestimmten Aktivität, nach der Jahreszeit oder einer Region suchen. So können Sie auch trotz Selbstfahrerreise hin und wieder mit lokalen Reiseleitern in Kontakt kommen, Fragen stellen und die Insel intensiver und auf eine neue Art kennenlernen! Auch Gruppenreisen lassen sich mit den Ausflügen perfekt verlängern z.B. um bestimmte Landesteile zu ergänzen.

Buchen auch von unterwegs!

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Reittouren, Walbeobachtung, die Bootsfahrt auf der Gletscherlagune und Ausflüge mit dem Hochlandbus. Die meisten dieser zusätzlichen Bausteine lassen sich direkt, ganz einfach und selbst kurzfristig von unterwegs auf unserer Seite buchen; falls nicht, können wir gerne bei den Anbietern nachfragen. Gerne beraten wir Sie auch, an welcher Stelle Ihrer Reise ein bestimmter Ausflug passen könnte. Einige Ausflüge sind allerdings früher ausgebucht als andere, weshalb sich in den meisten Fällen eine rechtzeitige Buchung lohnt.

Übersicht über unsere Klassiker

Walbeobachtung

Für alle die im Norden sind ein absolutes Muss! Denn hier bestehen fast 100% Chancen, die riesigen Buckelwale live und in Action zu sehen. Ein Erlebnis, was kaum jemand im Leben wieder vergisst! Wir bieten im Norden zwei Touren an, einmal ab Hauganes und einmal ab Húsavík.

Wale beobachten ist fast schon Pflicht! Photo: North Sailing.

Reiten auf Islandpferden

Ob Sie sich das zutrauen können? Ja, Sie können! Das ausdauernde Islandpferd trägt selbst schwerere Personen (tritt-)sicher über Heidekraut und Lavagestein. Egal wo Sie im Land unterwegs sind: eine Reittour lässt sich in jede Reise integrieren. Von einer Stunde bis zu mehreren Tagen und vom Anfänger bis zum erfahrenen Reiter lässt sich in dem breiten Angebot schon das Richtige finden.

Reiten in Nordisland mit Hestasport. Photo: Hestasport

Bus- und Jeep-Ausflüge in das Hochland

Sie sind selbst nicht mit einem Allrad-Fahrzeug unterwegs und möchten trotzdem ins Hochland? Ab Ende Juni bis Mitte September sind die Hochlandstraßen geöffnet. Nur sollten Sie einen ganzen freien Tag mitbringen, denn die Fahrten nach Landmannalaugar, Þórsmörk und in die Askja dauern zwischen 6 bis 13 Stunden. 

Die Askja-Caldera: ein traumhafter Hochlandausflug. Photo: Saga/Geo-Travel

Den Gletschern auf Tuchfühlung

Ob Gletschertunnel oder Gletscherwanderung: diese eisigen Welten bieten noch mal einen ganz anderen, einzigartigen Einblick in das Land Island. Ein Klassiker der an dieser Stelle kaum fehlen darf, ist die Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón mit einem Amphibienfahrzeug.

Gletscherlagune

Passt in fast jede Islandreise: eine Bootstour in der Gletscherlagune. Photo: Jökulsárlón ehf.

Neu sind bei uns eine geführte Fahrradtour in Reykjavík, das Lava Center in Hvolsvöllur, Husky Scootern bei Akureyri und ein Busausflug auf die Halbinsel Snæfellsnes.

Ist ihr gewünschter Ausflug auf unserer Homepage nicht dabei? Kein Problem: wir können auch bei anderen Anbietern nachfragen falls Ihnen etwas Bestimmtes vorschwebt!

Wir würden uns übrigens auch sehr freuen, wenn Sie uns an Ihrer Reise teilhaben lassen! Scheuen Sie sich nicht, uns auf Facebook oder Instagram zu besuchen, uns ein Like zu schicken oder Bilder zu senden. Wir wünschen Ihnen eine rundum gelungene Islandreise!