Juwelen des Hochlandes | Jeep-Verlängerung für PKW-Reisen

Über die Reise

Dieses Verlängerungsprogramm ist für diejenigen gedacht, die zusätzlich zur Rundreise mit dem PKW auch etwas vom Hochland sehen möchten. Sie geben Ihren PKW in Reykjavík ab und bekommen ein Allrad-Fahrzeug der gebuchten Kategorie, passend für die hier vorgeschlagenen Hochlandpisten im Süden Islands. Das Programm kann je nach Wunsch 2 oder 3 Tage dauern, abhängig davon, welche Ziele im Hochland Sie interessieren. Gerne schlagen wir auch weitere Hochlandfahrten vor.

Bitte beachten Sie, dass die meisten Hochlandpisten nur von Ende Juni bis ca. 20. September geöffnet sind, da sie außerhalb dieser Zeit aufgrund von Schnee und Nässe nicht befahrbar sind.  


Highlights

  • Höhepunkte des Hochlandes
  • kompakt und eindrucksvoll
  • farbenfrohe Gebirge
  • Lavawasserfälle

Leistungen

  • Vorgebuchte ÜN mit Frühstück.
  • Allradfahrzeug inkl. unbegr. Kilometeranzahl, CDW-Versicherung, isl. MwSt. Und Navigationsgerät
  • Anfahrtsbeschreibungen und GPS-Koordinaten Ihrer Unterkünfte
  • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen oder in Reykjavík

Separate Kosten:
Treibstoff, Verpflegung, Eintritte und evtl. Maut für den Tunnel Hvalfjarðargöng. Zusatzfahrer einmalig € 30,-

Reiseverlauf

1

Sagahof Stöng & Seen Veiðivötn

Nach der Übernahme des Jeeps verlassen Sie Reykjavík und fahren über die Ortschaft Selfoss und weiter durch das Tal Þjórsárdalur am Gletscherfluss Þjórsá entlang. Hier können Sie den Wasserfall Hjálparfoss sowie den Saga-Hof Stöng besichtigen, der bei einem Hekla-Ausbruch im Jahr 1104 vom Ascheregen verschüttet wurde. Hier empfiehlt sich eine einstündige Wanderung in die Schlucht Gjáin mit malerischem Wasserfall Gjáfoss umrahmt von Basaltsäulen. Anschließend fahren Sie über Hrauneyjar in das hochinteressante junge Vulkangebiet Veiðivötn mit seinen vielen Seen vulkanischen Urspungs, die durch Lavamassen oder in Kratern und kreisförmigen Calderen entstanden sind. 1 ÜN im Tal Þjórsárdalur oder im Hochlandzentrum Hrauneyjar (Ca. 180/240 km.)

2

Landmannalaugar & Vulkan Hekla

Die heutige Fahrt bringt Sie zuerst zum Explosionskrater Ljótipollur und ins farbenfrohe Liparitgebiet Landmannalaugar.Wandern Sie im Obsidian-Lavafeld und entspannen Sie sich danach bei einem Bad im warmen Naturbecken. Anschließend fahren Sie auf der abwechslungsreichen Piste Dómadalur an den Bims und Lavafeldern des Vulkans Helkla entlang, bis Sie wieder ins Tal Þjórsárdalur kommen. Hier können Sie einen aufregenden Abstecher zum dritthöchsten Wasserfall Islands Haífoss (120 m) einplanen. Über das Kraftwerk Búrfell kommen Sie wieder ins bewohnte Gebiet zur Entspannung im Hot Pot im Hotel Hekla. Diejenigen, die das zweitägige Programm gewählt haben, fahren weiter nach Reykjavík wo eine Übernachtung stattfindet. 1 ÜN im Hotel Hekla/oder in Reykjavík (Ca. 160 km/240 km)

3

Kaldidalur & „Lavawasserfälle“ Hraunfossar

Heute fahren Sie am See Þingvallavatn entlang durch den Nationalpark bis sie auf die Piste das „Kalte Tal“ – Kaldidalur kommen. Hier fahren Sie an den Gletschern Þórisjökull und Langjökull entlang und können einen spannenenden Abstecher von der Brücke über den Fluss Geitá zur Hütte am Gletscherand des Langjökull in Angriff nehmen. Mit Vorsicht kann ein kurzer Spaziergang auf der Eiskappe gewagt werden. Von der Hochlandwüste fahren Sie hinunter in das isländische Birkenwaldgebiet vom Pfarrhof Húsafell. Hier empfiehlt sich ein Besuch beim Künstler Páll Guðmundsson, der vor allem für seine klangvollen Xylophone aus Liparitgestein bekannt ist und seine in Stein gehauenen Portaits. Von hier aus ist es nicht weit bis zu den berühmten Lavawasserfällen und den Barnafossar direkt nebenan. Das Sagazentrum in Reykholt ist auch sehr empfehlenswert. Ein Stück weiter talabwärts sollten Sie Deildartunguhver, Europas wasserreichste heiße Quelle, nicht auslassen. Auf dem Weg nach Reykjavík empfehlen wir an der Mündung vom Tal Skorradalur den Pass Dragháls zum Fjord Hvalfjörður (Walfjord) dessen Umrundung sich lohnt. Für Eilige empfehlen wir jedoch eine Abkürzung durch Tunnel. 1 ÜN in Reykjavík. (Ca. 200/250 km.)

4

Abflug

Fahrt zum Flughafen Keflavík. Abgabe des Mietwagens und Rückflug (ca. 50 km).

Anreise


Zu den Flugverbindungen und Informationen zur Flugbuchung.

Fahrplan Download PDF


Wir bieten die Anreise nach Island mit der Fähre Smyril-Line ab Hirtshals in Dänemark an. Sie können mit dem eigenen Fahrzeug anreisen oder haben die Möglichkeit, ber der Ankunft in Seyðisfjörður, im Osten Islands, einen Mietwagen übernehmen. Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot mit Reiseroute und Unterkünften.

Fahrplan Download PDF

Galerie

Hotels

Icelandair Hotel Reykjavík Natura

Das Hotel Natura ist ein Drei-Sterne-Hotels etwas außerhalb des Stadtzentrums (ca. 20 min zu Fuß) in der Nähe des Perlan und dem geothermalen Strand Nautholsvík. Abends können Sie sehr gut in der Umgebung am Meer oder am Öskjuhlíð spazieren gehen, oder per Bus, Shuttle oder pedes die Innenstadt von Reykjavík erkunden. Vor dem Hotel stehen auch Fahrräder zum ausleihen bereit. Wer es etwas entspannter mag, kann den Spabereich des Hotels nutzen oder im hervorragenden Restaurant „Satt“ zu Abend essen. Die Icelandair Hotelkette betreibt alle Hotels gemäss der Norm des Internationalen Umweltmanagements ISO 14001 und praktiziert somit unter anderem eine verringerte Müllproduktion, Recycling und die Verwendung lokaler und umweltfreundlicher Produkte.


Hotel Hekla

Das moderne Hotel Hekla hat seinen Namen vom nahegelegenen und äusserst produktiven Vulkan Hekla erhalten den man bei gutem Wetter aus den warmen, hoteleigenen Hot Pots bestaunen kann. Von hier aus lassen sich diverse Ausflüge in die Umgebung unternehmen sowohl in das Hochland nach Landmannalaugar und die Hochlandpisten Sprengissandur sowie Kjölur sowhol auch den “Golden Circle” mit dem Geysir Strokkur und dem Wasserfall Gullfoss.


Auswahl an Unterkünften

Diese Hotelauswahl soll Ihnen eine Vorstellung von den von uns häufig gewählten Unterkünften vermitteln und stellt nicht die tatsächliche Auswahl dar. Sollten diese Unterkünfte bei der Buchung nicht zur Verfügung stehen, weichen wir auf ähnliche Hotels und Bauerngasthöfe aus.