fb-pixel Auszeit in Südisland | Ferienhausreise 8 Tage

Auszeit in Südisland | Ferienhausreise 8 Tage

Über die Reise

Am See Thingvallavatn

Urlaub im Ferienhaus ganz nach isländischer Art in idyllischer Landschaft!  Der Goldene Kreis, das Hochland mit Landmannalaugar, die Westmännerinseln und Vulkane sowie Gletscher können von Ihrem festen Quartier täglich aufs Neue erkundet werden. Die Ferienhäuser sind meist mit einem privaten Pool (Hot Pot) ausgestattet, haben ein Bad und eine Kücheneinrichtung zur Selbstversorgung. Sie verbringen Ihren Urlaub mit Ihren Liebsten und erkunden Island nach Lust, Laune und Wetter!

Dieser Urlaub ist ideal für Familien und Kleingruppen aber auch für Paare. Der Urlaub ist auch im Winter möglich, dann aber mit verändertem Programm.

Eventuell muss am Anfang oder am Ende eine Nacht in Reykjavík oder Keflavík je nach Flugzeit eingeplant werden.


Highlights

  • Entspannung in Islands ursprünglicher Natur
  • Individuell gestaltbare Tagesausflüge, u.a. nach Reykjavik
  • Vielseitige Küste, raue Klippen und schwarzer Sandstrand
  • Viel Zeit und Spielraum für Ausflüge ins Hochland oder zu Pferd

Leistungen

  • 7 vorgebuchte ÜN im Ferienhaus ohne Frühstück
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Endreinigung
  • 7 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl, CDW-Versicherung und Navigationsgerät
  • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen
  • Umfassender, deutschsprachiger Reiseführer
  • Straßenkarte 1:500.000
  • Anfahrtsbeschreibungen zu den Ferienhäusern und GPS-Koordinaten der Unterkunft
  • Isl. Mehrwert- und Übernachtungssteuer

Unsere Mietwagenkategorien

Separate Kosten:
Treibstoff, Verpflegung, Eintritte und evtl. Maut für den Tunnel Hvalfjarðargöng. Zusatzfahrer € 30,-

Flüge: Gerne können wir auch die Flüge für Sie buchen. Die aktuellen Preise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und generelle Informationen zur Flugbuchung finden Sie oben unter der Schaltfläche “Anreise”.

Reiseverlauf

1

Ankunft

Hinweis: Dieser Reiseverlauf gibt Ideen für jeden Tag vor; Sie bestimmen aber die Abfolge und den Inhalt selbst. Im Gegensatz zu allen anderen Reisen gibt es hier keine Kilometerangaben da diese vom genauen Standort des Ferienhauses abhängen.

Ankunft am Flughafen Keflavík. Fahrt entweder direkt zum Ferienhaus.

2

Þingvellir/Gullfoss/Geysir

Dieser Ausflug ist wohl der Klassiker bei jeder Islandreise. Die fahren zum UNESCO-Welterbe Þingvellir welches geologisch und historisch interessant ist und wandern dort an der Schlucht Almannagjá. Weiter geht es zu den heissen Quellen inklusive der aktiven Springquelle Strokkur und zum beeindruckenden “goldenen” Wasserfall Gullfoss.

3

Landmannalaugar und der Vulkan Hekla

Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Busausflug nach Landmannalaugur zu unternehmen (nicht im Preis inbegriffen). Dieses Gebiet wird auch Perle des Hochlandes genannt. Dort befinden sich rötlich, gelblich und sogar grünlich gefärbte Rhyolithberge, schwarze Lavafelder und ein warmes, natürliches Naturbecken. Haben Sie ein Allradfahrzeug zur Verfügung, können Sie diese Tour aber auch selbst fahren.

Mit einem Mietwagen ohne Allrad können Sie als Alternative gerne das dünn besiedelte Gebiet des produktiven Vulkanes Hekla erkunden inklusive des Wasserfalls Hjálpafoss, den Sagahof Stöng und der Schlucht Gjáin.

4

Die Südküste mit Gletschern und Wasserfällen

Heute fahren Sie auf der Ringstrasse in östliche Richtung. Zunächst wird Ihnen der Wasserfall Seljalandsfoss ins Auge fallen hinter welchen Sie laufen können. In Skógar können Sie einen anderen Wasserfall kennenlernen und oberhalb dessen die Landschaft bis zum Meer bestaunen. Machen Sie eventuell auch einen Abstecher zur Gletscherzunge Sólheimarjökull mit kleiner Lagune. Des Weiteren erwartet Sie der Vogelfelsen Dyrhólaey und die Basaltsäulen am Kiesstrand Reynisfjara. Auch können Sie das kleine Örtchen Vík am Fusse des Gletschers Myrdalsjökull entdecken. Hier können Sie einen Spaziergang am schwarzen Strand unternehmen.

5

Mit der Fähre zu den Westmännerinseln

Wenn Sie möchten geht es heute mit der Fähre vom Hafen Landeyjarhöfn nach Heimaey – der größten Insel der Westmännerinseln und der einzigen der Inselgruppe, die bewohnt ist. Die Fährüberfahrt dauert in etwa ein halbe Stunde und bringt Sie in eine vom Vulkanismus geprägte Welt. Der letzte Vulkanausbruch von 1973 hat hier deutlich Spuren hinterlassen. Noch sieht man von Lava halb begrabene Häuser, weshalb die Stelle auch Pompei des Nordens genannt wird. Unternehmen Sie eine Wanderung auf dem frisch entstandenen Krater Eldfell, besuchen Sie das Naturkundemuseum, spazieren Sie am von Vogelfelsen eingerahmten Hafen oder besuchen Sie den liebevoll angelegten Lavagarten.

6

Zwischen drei Gletschern: das Waldgebiet Þórsmörk

Wer gern Abenteuer mag sollte unbedingt einen Ausflug mit dem Hochlandbus oder mit dem Jeep nach Þórsmörk unternehmen (diese Auflüge sind nicht im Preis inbegriffen); einer lieblichen Birkenwaldoase umgeben von gewaltigen Eiskappen und schroffen Felsen. Die Fahrt dorthin ist das eigentliche Erlebnis: durch reissende Gletscherflüsse hindurch auf Schotterpisten, vorbei an einer Gletscherzunge, wird einem die Kraft der Natur und die Veränderlichkeit der Landschaft bewusst. Im Waldgebiet angekommen kann nach Lust und Laune auf ausgewiesenen Wanderwegen das Gebiet erkundet und die eine oder andere Erhebung bestiegen werden. Wir raten davon ab, mit dem eigenen Fahrzeug in die Þórsmörk zu fahren da recht tiefe und veränderliche Gletscherflüsse überwunden werden müssen. 

7

Die Hauptstadt Reykjavík

Von Ihrem Ferienhaus fahren Sie heute nach Reykjavík und besichtigen diverse Sehenswürdigkeiten wie die Kirche Hallgrímskirkja, die futuristischen Heißwassertanks und Aussichtsplattform Perlan, den alten Hafen und die Innenstadt. Laufen Sie den Laugarvegur an kleinen Geschäften entlang und besichtigen Sie Galerien und Museen wie das Nationalmuseum. Für Kinder können wir das Tal Laugardalur empfehlen mit Haustierzoo, Familienpark und Schwimmbad. Auch bietet sich eine Walbeobachtungstour zu jeder Jahreszeit an oder im Sommer eine geführte Hafenrundfahrt mit unserem Fischerboot Lundi zu einer kleinen Insel mit Papageitauchern.

8

Die rauchende Halbinsel: Solfataren und Blaue Lagune / Abflug

Ein krönender Abschluss vor einem späten Flug nach Hause: Wenn Ihr Flug erst um Mitternacht oder spät am Tag geht, haben Sie heute die Gelegenheit zu einem weiteren Ausflug. Fahren Sie in Richtung Süden und an der Küste entlang auf das geologisch junge Gebiet der Reykjanes Halbinsel. Entdecken Sie den See Kleifarvatn mit dem Solfatarenfeld Séltún in welchem Sie ein kurze Wanderung unternehmen können. Des Weiteren können Sie zur Blauen Lagune fahren und dort ein entspannendes Bad im milchigblauen Wasser genießen. Anschliessend können Sie direkt zum Flughafen fahren oder, wenn Sie noch Zeit haben, das Fischerdorf Grindavík, das Hochtemperaturgebiet Gunnuhver sowie einige interessante Küstenabschnitte besuchen.


Weitere Ideen zu Tagesausflügen

Wenn Sie es etwas ruhiger mögen können Sie auch gern kleinere Halbtagsausflüge unternehmen wie einen Abstecher zur Gewächshausstadt Hveragerði und deren heissen Quellen, eine Wanderung im Hegill-Gebiet mit warmen, natürlichen Flüssen in welchen Sie baden können oder auch nach Laugarvatn wo sich eine Höhle befindet und Sie zwischen zwei Freibädern wählen können.

In die Reise lassen sich diverse Reisebausteine einfügen. So müssen Sie nicht auf Walbeobachtungen, Reiten auf den Islandpferden, Gletscherwanderungen oder Busausflüge in das Hochland verzichten. Siehe Reisebausteine.

Reisevorbereitungen

Reisevorbereitungen


Reisezeit

Wer v.a. das vielfältige Vogelleben oder die hellen Sommernächte erleben möchte, für den bietet sich der Frühsommer (Mitte Mai – Ende Juli) an. Der bei vielen Reisenden beliebte Papageitaucher verlässt Island Anfang bis Mitte August. Wenn Ihr Interesse eher den beeindruckenden Nordlichtern gilt, empfehlen wir eine spätere Reisezeit: Ab Ende August haben Sie die Chance, Zeuge der bizarren Farbformationen am Nachthimmel zu werden. Die Hochlandpisten sind ab ca. Mitte Juni und bis Ende September befahrbar. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des isländischen Straßenverkehrsdienstes.


Reisedokumente

Staatsbürger aus EU-Ländern, dem Schengen-Gebiet und der Schweiz benötigen zur Einreise einen gültigen, von der isländischen Regierung anerkannten Personalausweis oder Reisepass. Staatsbürger anderer Länder wenden sich bitte an die entsprechenden Botschaften zwecks Visa-Informationen.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der isländischen Botschaft in Berlin, Rauchstraße 1, 10787 Berlin –
Tel.: +49 (0)30 50 50 40 00, http://www.botschaft-island.de.


Führerschein

Der deutsche /schweizerische / österreichische Führerschein ist in Island gültig.


Gesundheitshinweise

Sie benötigen für Ihre Islandreise keine Impfungen. Wir empfehlen, dass Sie Ihre Europäische Krankenversicherungskarte mit auf Ihre Reise nehmen. Diese Karte ist bei Ihrer Krankenkasse erhältlich.


Notfälle

Die allgemein gültige Notrufnummer (24-Std.-Service) in Island ist 112.
Gesundheitszentren und/oder Krankenhäuser gibt es in allen größeren Gemeinden Islands.
Beim Polizeirevier in Reykjavík können Sie während der Bürozeiten Auskunft bekommen: Tel. +354 569 9020.


Währung/Geldwechsel

Die isländische Währungseinheit ist die „króna“ (= Krone). Alle isländischen Banken halten Devisen bereit und sind in der Regel Mo.–Fr. von 9.15–16.00 Uhr geöffnet. Am günstigsten ist es, Geld von Bankautomaten mit Ihrer EC-Karte oder Ihrer Kreditkarte abzuheben. Geldautomaten finden Sie in allen Ortschaften und an Flughäfen. Kreditkarten und EC-Karten werden in allen Geschäften akzeptiert.


Klima

Dank des Golfstromes erfreut sich Island eines gemäßigt frischen Meeresklimas mit kühlen Sommern und verhältnismäßig milden Wintern. Das Wetter ist wechselhaft, weshalb empfohlen wird, sich auf jede Wetterart einzustellen. Weitere Informationen über das Wetter in Island finden Sie beim Meteorologischen Amt.
Zeit In Island gilt ganzjährig die Greenwichzeit (GMT), d. h. im Sommer ist es in Island 2 Stunden früher als in Deutschland, im Winter 1 Stunde.


Kleidung und Ausrüstung

In Island hat sich die Zwiebelmethode bewährt, d.h. Sie sollten sich mit T-Shirt, Pullover, warmen Hosen und einer leichten wind- und wasserfesten Regenjacke ausstatten. Außerdem sind für Wanderungen stabile, wasserdichte (Goretex) Wanderschuhe ganz wichtig – diese sollten auch Profilsohle haben. Bitte nicht kurz vorher kaufen, weil man sich sonst beim Einlaufen Blasen holt. Wir empfehlen auch die Mitnahme eines Fernglases. Bitte Badeanzug und Sonnenbrille nicht vergessen! Nota bene bei Winterreisen allgemeine warme Winterkleidung und festes Schuwerk, da wir kleinere Wanderungen im Schnee unternehmen werden.


Schwimmbäder

Isländer lieben Freibäder. Man trifft sich dort und plauscht über Gott und die Welt. Jung und Alt gehen diesem Volkssport nach und Sie sollten es sich nicht nehmen lassen, auch daran teilzunehmen. Besuchen Sie doch mal einen „heißen Topf“! Wenn es mehrere davon gibt, steht meist auch die Temperatur dran. Beginnen Sie mit dem kühleren und steigern Sie dann die Temperatur.


Elektrizität

Elektrische Spannung in Island beträgt, wie in Kontinentaleuropa, 230 V, 50 HZ AC und die Stecker sind entsprechend.


Telefonieren

Direktdurchwahl innerhalb Islands ist überall möglich. Die Vorwahl für Island bei Ferngesprächen aus dem Ausland und ausländischen Handys lautet 00354 + die 7-stellige Anschlussnummer.
Für Auslandsgespräche wählen Sie 00 und die entsprechende Landesvorwahlnummer, dann Ortsvorwahl und Teilnehmernummer Ihres gewünschten Gesprächspartners.
Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir das Mitnehmen eines Mobiltelefons. Um Kosten zu sparen, können Sie im Duty-Free-Geschäft am Flughafen oder an jeder Tankstelle eine Prepaid-Karte mit isländischer Telefonnummer günstig kaufen.


Speisen und Getränke

Die isländische Küche bietet viele kulinarische Köstlichkeiten, wie z. B. frischen Fisch, Lamm und Spezialitäten wie die Milchspeise Skyr. Auch Vegetarier kommen hier auf Ihre Kosten. Bier, Wein und Spirituosen dürfen ausschließlich in staatlichen Monopolgeschäften (isl. Vínbúð) verkauft werden und sind daher nicht in den normalen Lebensmittelgeschäften erhältlich. Obwohl Bier erst seit 1989 wieder gebraut werden darf, bieten isländische Brauereien inzwischen eine reiche Auswahl des beliebten Gerstensafts an.


Trinkgeld

Im Endpreis sind in Island grundsätzlich Bedienung und MwSt. enthalten.


Geschäftszeiten

Generelle Öffnungszeiten im Juni, Juli und August sind von 9–18 Uhr. Einige Supermärkte haben inzwischen rund um die Uhr sowie an Wochenenden geöffnet.


Ankunft in den Unterkünften

Bei einer späten Ankunft nach 20 Uhr empfehlen wir Ihnen, Ihre vorgebuchte Unterkunft anzurufen und Bescheid zu geben.

Bitte beachten Sie, dass wir bei kleineren Gruppen, bis 15 Teilnehmer, möglicherweise einen Driver-Guide einsetzen.

Anreise


Zu den Flugverbindungen und Informationen zur Flugbuchung.

Fahrplan Download PDF


Wir bieten die Anreise nach Island mit der Fähre Smyril-Line ab Hirtshals in Dänemark an. Sie können mit dem eigenen Fahrzeug anreisen oder haben die Möglichkeit, ber der Ankunft in Seyðisfjörður, im Osten Islands, einen Mietwagen übernehmen. Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot mit Reiseroute und Unterkünften.

Galerie

Hotels

Ferienhaus Álfaheiði

Das für 5 Personen geeignete und aus brazilianischem Holz gebaute Haus hat drei Schlafzimmer, einen Wohnraum, eine Küche und ein Badezimmer. Der Essbereich ist von Glasfenstern umgeben und man kann den Blick auf die Weite geniessen. Auf der großen Veranda findet sich ein Hot Pot. Wem dies noch nicht aussreicht, kann ich auch im Solarium wärmen oder das Geothermalbad “Secret Lagoon” im Ort Flúðir besuchen. Flúðir ist eine symphatische Gewächshausstadt und liegt ca. 4 km vom Ferienhaus entfernt.


Ferienhaus Sælukot 2

Das für isländische Verhältnisse sehr typische Haus liegt zwischen Selfoss und Hella und ist auch somit gut gelegen, um die Südküste erkunden. Der Vulkan Hekla, Gullfoss und Geysir gehören ebenfalls zu Attraktionen in der Umgebung. Mit drei Schlafzimmern und Platz für 6 Personen ist es eines der größeren Häuser in unserem Angebot. Ein geheizter Fussboden, Fernseher, Internet, ein Geschirrspüler und eine Waschmaschine tragen zu einem erholsamen Urlaub bei. Das Ferienhaus Sælukot 3 befindet sich ebenfalls auf dem Gelände.


Ferienhaus Áshamar

Das luxuriöse Ferienhaus Áshamar kann das ganze Jahr über genutzt werden. Der Fussboden ist beheizt. Das Zentrum des Hauses ist ein modern eingerichteter Wohnraum mit eingebauter Küche und einem Essbereich. Hier kann man gemütlich vor großen Fenstern die fantastische Aussicht auf die umgebene Birkenwald-Landschaft genießen. Besonders gut eigenet sich das Haus auch für das Beobachten von Nordlichtern, da kaum störende Lichter in der Umgebung vorhanden sind. Das Haus liegt unweit des Sees Þingvallavatn weshalb Sie von hier aus den Nationalpark in kurzer Zeit erreichen.

Wintertraum Ferienhaus - Islands Westen

Ferienhaus Helgafell

Das große und gemütliche Sommerhaus Helgafell hat alles, was man für einen angenehmen Aufenthalt auf dem Land benötigt. Es liegt südlich vom idyllischen Nationalpark Þingvellir in der Nähe des Sees Þingvallavatn in nur einer Stunde Entfernung von Reykjavík. Das Haus hat zwei Schlafzimmer und ein geräumiges Wohnzimmer. Die voll ausgestattete Küche verfügt auch über einen Geschirrspüler. Im Badezimmer gibt es eine Dusche und eine Waschmaschine. Das Haus ist für bis zu 8 Personen geeignet und hat selbstverständlich einen Hot Pot der zu einem Bad einlädt.


Ferienhaus "Arna" bei Laugarvatn

Dieses idyllisch und abgelegen in einem Wald in der Nähe des kleinen Ortes Laugarvatn gelegenen Ferienhaus hat eine Grösse von ca. 55 m2. Es gibt zwei Schlafzimmer mit Doppelbetten. Über einem Doppelbett ist auch ein Hochbett eingebaut, so dass 5 Personen in dem Haus Platz finden. Ein grosses Wohnzimmer und eine voll ausgestattete Küche mit Geschirrspüler sowie ein Grill, Fernseher und eine Waschmaschine sind auch vorhanden. Zu den beliebten Attraktionen Gullfoss und Geysir ist es vom Haus nur ein Katzensprung entfernt. Zum Objekt gehört auch ein etwas kleineres Sommerhaus aus dem Jahre 1968 welches ähnlich ist von der Ausstattung und in dem auch übernachtet werden kann.


Ferienhaus Sælukot 3

Dieses Ferienhaus für bis zu 5 Personen befindet sich auf dem gleichen Gelände wie das Haus Sælukot 2 zwischen den Orten Selfoss und Hella und in der Nähe des ungestümen Vulkans Hekla. Um das Haus herum befindet sich eine große Veranda auf der auch ein Hot Pot vorhanden ist, der aber von November bis März nicht genutzt werden kann. Wie im Haus Sælukot 2 hat man in diesem Haus kostenloses W-LAN, einen Fernseher, Internet, eine Spülmaschine und eine Waschmaschine. Die Südküste und der Golden Circle sind vom Haus aus gut als Tagestouren erreichbar.


Ferienhaus Hrosshagi

Das gut ausgestattete Ferienhaus liegt unweit des faszinierenden Wasserfalls Gullfoss und dem Springquellengebiet Geysir. Vom Hot Pot aus lassen sich in den späten Abendstunden mit ein bisschen Glück die Nordlichter bewundern. Das Haus gehört zu einem Bauernhof und die Gäste sind willkommen, einen Blick in die Ställe zu werfen und so auch die traditionelle Landwirtschaft kennenzulernen.