fb-pixel Wintertraum Ferienhaus - Islands Westen | Naturreisen

Wintertraum Ferienhaus | Islands Westen - 8 Tage

Über die Reise

Machen Sie Urlaub wie die Isländer und verbringen Sie den faszinierenden Winter in einem komfortablen Ferienhaus im westlichen Teil Islands in der Nähe des Fjordes Borgarfjörður. Vom Borgarfjörður aus lassen sich viele Sehenswürdigkeiten besuchen wie die fantastischen Lavawaserfälle, der Nationalpark Þingvellir oder die Halbinsel Snæfellsnes mit langen Sandstränden und schroffen Küsten. Aktivitäten wie Skifahren, Snowboarding, Snowmobil fahren, reiten und Höhlenexkursionen sowie ein Besuch eines Gletschertunnels machen den Winter zu einem wahren Wintererlebnis.

Unsere gemütlichen Ferienhäuser liegen in idyllischen Landschaften, enthalten ein Bad und eine Kücheneinrichtung zur Selbstversorgung. Einige Häuser verfügen über Hot Pots gespeist mit geothermalem Warmwasser.

Dieser Urlaub ist ideal für Familien und Kleingruppen aber auch für Paare. Der Urlaub ist auch im Sommer möglich.


Highlights

  • Entspannung in Islands ursprünglicher Natur
  • komfortables Ferienhaus
  • Individuell gestaltbare Tagesausflüge
  • Wasserfälle
  • Lavalandschaften
  • Nordlichter

Leistungen

  • 7 vorgebuchte ÜN, davon 5 im Ferienhaus ohne Frühstück und 2 ÜN im Hotel in Reykjavík oder Keflavík mit Frühstück
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Endreinigung
  • 7 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl, CDW-Versicherung
  • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen
  • ausführlicher, deutschprachiger Reiseführer
  • Straßenkarte 1:500.000
  • Anfahrtsbeschreibungen zu den Ferienhäusern und GPS-Koordinaten der Unterkunft
  • Isl. Mehrwert- und Übernachtungssteuer

WINTERTRAUM FERIENHAUS | ISLANDS WESTEN 2017/2018
Mietwagen – Unterkunft

Preis pro Person in € ab Wintersaison 01.November bis 30. April
Wagenkategorie Personen Ferienhaus Flankastaðir Ferienhaus Jaðar Stóraborg Luxury Cabin
B-Kategorie
VW Golf o.ä.
2                  1.056 €                 1.270 €                               1.364 €
4                     658 €                    766 €                                  796 €
D-Kategorie
Skoda Octavia o.ä.
2                  1.190 €                 1.404 €                               1.498 €
4                     725 €                    833 €                                  864 €
F-Kategorie
(4×4) Suzuki Vitara o.ä
2                  1.218 €                 1.431 €                               1.525 €
4                     739 €                    847 €                                  877 €
G-Kategorie
(4×4) Toyota RAV4 o.ä.
2                  1.274 €                 1.487 €                               1.581 €
4                     767 €                    875 €                                  905 €
H-Kategorie
(4×4) Kia Sorrento o.ä.
2                  1.366 €                 1.579 €                               1.673 €
4                     813 €                    921 €                                  951 €
I-Kategorie
(4×4) Toyota Landcruiser o.ä
2                  1.505 €                 1.718 €                               1.812 €
4                     883 €                    990 €                               1.021 €
Preisinfo für mehrere Personen und Kinderermäßigung auf Anfrage. Die Reise ist auch im Sommer möglich; es gelten jedoch andere Preise.

 

Separate Kosten:Unsere Mietwagenkategorien

Treibstoff, Verpflegung, Eintritte und evtl. Maut für den Tunnel Hvalfjarðargöng. Zusatzfahrer € 30,-

Flüge: Gerne können wir auch die Flüge für Sie buchen. Die aktuellen Preise bekommen Sie auf Anfrage. Flugpläne und generelle Informationen zur Flugbuchung finden Sie oben unter der Schaltfläche “Anreise”.

Reiseverlauf

1

Ankunft

Hinweis: Dieser Reiseverlauf gibt Ideen für jeden Tag vor; Sie bestimmen aber die Abfolge und den Inhalt selbst. Im Gegensatz zu allen anderen Reisen gibt es hier keine Kilometerangaben da diese vom genauen Standort des Ferienhauses abhängen.

Ankunft am Flughafen Keflavík. Fahrt nach Reykjavík, 1 ÜN in Reykjavík oder Flughafennähe bei später Ankunft (je nach Wunsch!)

2

Borgarfjörður - Auf den Spuren der Sagas

Im tiefen Fjord Borgarfjörður kommen Sie den Geheimnisse der isländischen Sagas auf die Spur und besuchen unzählige Naturwunder. Im Zentrum der Sagas, Reykholt, lernen Sie den Wohnort des bedeutenden Dichters und Politikers Snorri Sturlusson kennen, der die Welt um die Snorra-Edda bereichert hat. Von der Erdwäme im Gebiet können Sie sich an der sprudelnden Heißwasserquelle Deildartunguhver überzeugen. An den Hraunfossar Wasserfällen tritt hingegen kaltes, glaskares Wasser aus Lavaspalten ans Tageslicht. Dort können Sie entlang eines wilden Flusses eine kleine Wanderung zu den Barnafossar und durch die Lavalandschaft unternehmen. Eine Höhlenexkursion in einer der größten Lavahöhlen Islands, Viðgelmir, ist bei jeder Witterung möglich.

3

Snæfellsnes - Island in Miniatur

Die westliche Halbinsel erstreckt sich weit in den Nord-Atlantik und kann an einem Tag umrundet werden. Vielfältige Landschaften werden Sie ins staunen versetzen: der Süden mit seinen ausgedehnen Sandstränden, das westliche Ende mit dem formschönen Gletscher Snæfellsjökull den Jule Verne als Handlungsort  für seinen Roman “Reise zum Mittelpunkt der Erde” erwählt hat und die Nordküste der Halbinsel mit den bunten Fischerdörfern Ólafsvík, Grundarfjörður und Stykkishólmur. Vielleicht können Sie unterwegs sogar Schwertwale sichten oder Sie schließen sich einer Walbeobachtung an. Die mächtige Basaltsäulenwand Gerðuberg und die Lavahöhle Vatnshellir sind weitere Attraktionen.

4

Der Walfjord und der Goldene Kreis

Durch traumhafte Kulisse von Bergen und Meer gelangen Sie über den Walfjord, Hvalfjörður, in den Nationalpark Þingvellir. Idyllisch am See gelegen, fällt die schroffe Allmännerschlucht ins Auge sowie die durch vulkanische Aktivität entstandenen Felsspalten und Risse. Auf dem Gesetzesfelsen können Sie den Lögsögumaður nachempfinden, der im alten Island die Gesetze rezitierte. Eine Wanderung an den im späteren Winter gefrorenen Öxaráfoss hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Nach Fahrt durch die bezaubernde Winterlandschaft begrüßt Sie die Springquelle Strokkur mit einer hohen Wassersäule. Gleich daneben gibt es zahlreiche blubbernde Quellen und auch den alten, großen Geysir, der sich von seiner einstigen Lebhaftigkeit erholt. Ein Höhepunkt bildet der Gullfoss (goldener Wasserfall) im reissenden Gletscherstrom Hvítá, der in seinem Winterkleid eher silberfarben erscheint.

5

Skifahren in den Blauen Bergen

Richtige Winterfans die die kalte Jahreszeit aktiv erleben möchten, können sich auf den blauen Bergen Bláfjöll bei Reykjavík mit seinen 16 Skiliften und tollen Abfahrten austoben. Die Berge mit fantastischer Umgebung sind perfekt zum Skifahren aber auch Snowboader und Langläufer kommen auf Ihre Kosten. Die entsprechende Ausrüstung kann vor Ort geliehen werden. Anschließend können sich sich ein einem der vielen Freibäder in Reykjavík entspannen und in den Saunen, Dampfbädern und natürlich den Hot Pots Wärme tanken. Wer lieber drinnen Wintersport betreibt, kann auch die Eislaufhalle im Laugardalur besuchen. Auf dem Weg zurück in Ihr Sommerhaus zeigen sich eventuell bereits die Nordlichter!

6

Auf in den Gletscher!

Wenn Sie schon immer einmal mitten in einen Gletscher wollten, ist der Ausflug Into the glacier ein einmaliges Erlebnis. Mit einem speziell angefertigten Gletschertruck fahren Sie ab Húsafell in das Hochland zum zweitgrößten Gletscher Islands Langjökull hinauf und betreten den künstlichen Eistunnel. Die Tour kann mit einer Snowmobil-Tour ab Húsafell verbunden werden, bei der Sie selbst mit dem Sowmobil auf den 1300 m hohen Langjökull fahren, wo sich der Eistunnel befindet. Wer lieber im Flachland bleibt, kann dort auch eine Reittour z.B. bei Hrafnkelsstaðir unternehmen oder eine kleine Wanderung an der Bæjargíl bei Húsafell unternehmen.

7

Borgarnes & Reykjavík

In der auf Felsen und direkt an der Küste gelegenen Stadt Borganes kommen Sie der spannenden Landnahme Islands im Besiedlungszentrum näher. Mit einem Audioguide ausgestattet erfahren Sie, wie die Menschen sich vor 1100 Jahren auf der Insel niederließen und wie sich die Egils-Saga zugetragen hat. Auf den Weg in den Süden umrunden Sie entweder den ruhigen und kulissenhaften Walfjord oder fahren durch den Tunnel. In Reykjavík wartet die freundliche Einkaufsstraße Laugarvegur, die formschöne Kirche Hallgrímskirkja mit Aussichtsturm und das Perlan auf Ihren Besuch. Für den letzten Abend bietet sich auch ein Dinner in einem der vielen Restaurants an mit anschließendem Eintauchen in das isländische Nachtleben. 1 ÜN in Reykjavík oder Flughafennähe (je nach Abflugzeit)

8

Abfahrt

Fahrt zum Flughafen. Je nach Abflugzeit können Sie auf dem Rückweg die Blaue Lagune besuchen. Mietwagenabgabe am Flughafen und Heimflug.

Reisevorbereitungen

Reisevorbereitungen


Reisezeit

Wer v.a. das vielfältige Vogelleben oder die hellen Sommernächte erleben möchte, für den bietet sich der Frühsommer (Mitte Mai – Ende Juli) an. Der bei vielen Reisenden beliebte Papageitaucher verlässt Island Anfang bis Mitte August. Wenn Ihr Interesse eher den beeindruckenden Nordlichtern gilt, empfehlen wir eine spätere Reisezeit: Ab Ende August haben Sie die Chance, Zeuge der bizarren Farbformationen am Nachthimmel zu werden. Die Hochlandpisten sind ab ca. Mitte Juni und bis Ende September befahrbar. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des isländischen Straßenverkehrsdienstes.


Reisedokumente

Staatsbürger aus EU-Ländern, dem Schengen-Gebiet und der Schweiz benötigen zur Einreise einen gültigen, von der isländischen Regierung anerkannten Personalausweis oder Reisepass. Staatsbürger anderer Länder wenden sich bitte an die entsprechenden Botschaften zwecks Visa-Informationen.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der isländischen Botschaft in Berlin, Rauchstraße 1, 10787 Berlin –
Tel.: +49 (0)30 50 50 40 00, http://www.botschaft-island.de.


Führerschein

Der deutsche /schweizerische / österreichische Führerschein ist in Island gültig.


Gesundheitshinweise

Sie benötigen für Ihre Islandreise keine Impfungen. Wir empfehlen, dass Sie Ihre Europäische Krankenversicherungskarte mit auf Ihre Reise nehmen. Diese Karte ist bei Ihrer Krankenkasse erhältlich.


Notfälle

Die allgemein gültige Notrufnummer (24-Std.-Service) in Island ist 112.
Gesundheitszentren und/oder Krankenhäuser gibt es in allen größeren Gemeinden Islands.
Beim Polizeirevier in Reykjavík können Sie während der Bürozeiten Auskunft bekommen: Tel. +354 569 9020.


Währung/Geldwechsel

Die isländische Währungseinheit ist die „króna“ (= Krone). Alle isländischen Banken halten Devisen bereit und sind in der Regel Mo.–Fr. von 9.15–16.00 Uhr geöffnet. Am günstigsten ist es, Geld von Bankautomaten mit Ihrer EC-Karte oder Ihrer Kreditkarte abzuheben. Geldautomaten finden Sie in allen Ortschaften und an Flughäfen. Kreditkarten und EC-Karten werden in allen Geschäften akzeptiert.


Klima

Dank des Golfstromes erfreut sich Island eines gemäßigt frischen Meeresklimas mit kühlen Sommern und verhältnismäßig milden Wintern. Das Wetter ist wechselhaft, weshalb empfohlen wird, sich auf jede Wetterart einzustellen. Weitere Informationen über das Wetter in Island finden Sie beim Meteorologischen Amt.
Zeit In Island gilt ganzjährig die Greenwichzeit (GMT), d. h. im Sommer ist es in Island 2 Stunden früher als in Deutschland, im Winter 1 Stunde.


Kleidung und Ausrüstung

In Island hat sich die Zwiebelmethode bewährt, d.h. Sie sollten sich mit T-Shirt, Pullover, warmen Hosen und einer leichten wind- und wasserfesten Regenjacke ausstatten. Außerdem sind für Wanderungen stabile, wasserdichte (Goretex) Wanderschuhe ganz wichtig – diese sollten auch Profilsohle haben. Bitte nicht kurz vorher kaufen, weil man sich sonst beim Einlaufen Blasen holt. Wir empfehlen auch die Mitnahme eines Fernglases. Bitte Badeanzug und Sonnenbrille nicht vergessen! Nota bene bei Winterreisen allgemeine warme Winterkleidung und festes Schuwerk, da wir kleinere Wanderungen im Schnee unternehmen werden.


Schwimmbäder

Isländer lieben Freibäder. Man trifft sich dort und plauscht über Gott und die Welt. Jung und Alt gehen diesem Volkssport nach und Sie sollten es sich nicht nehmen lassen, auch daran teilzunehmen. Besuchen Sie doch mal einen „heißen Topf“! Wenn es mehrere davon gibt, steht meist auch die Temperatur dran. Beginnen Sie mit dem kühleren und steigern Sie dann die Temperatur.


Elektrizität

Elektrische Spannung in Island beträgt, wie in Kontinentaleuropa, 230 V, 50 HZ AC und die Stecker sind entsprechend.


Telefonieren

Direktdurchwahl innerhalb Islands ist überall möglich. Die Vorwahl für Island bei Ferngesprächen aus dem Ausland und ausländischen Handys lautet 00354 + die 7-stellige Anschlussnummer.
Für Auslandsgespräche wählen Sie 00 und die entsprechende Landesvorwahlnummer, dann Ortsvorwahl und Teilnehmernummer Ihres gewünschten Gesprächspartners.
Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir das Mitnehmen eines Mobiltelefons. Um Kosten zu sparen, können Sie im Duty-Free-Geschäft am Flughafen oder an jeder Tankstelle eine Prepaid-Karte mit isländischer Telefonnummer günstig kaufen.


Speisen und Getränke

Die isländische Küche bietet viele kulinarische Köstlichkeiten, wie z. B. frischen Fisch, Lamm und Spezialitäten wie die Milchspeise Skyr. Auch Vegetarier kommen hier auf Ihre Kosten. Bier, Wein und Spirituosen dürfen ausschließlich in staatlichen Monopolgeschäften (isl. Vínbúð) verkauft werden und sind daher nicht in den normalen Lebensmittelgeschäften erhältlich. Obwohl Bier erst seit 1989 wieder gebraut werden darf, bieten isländische Brauereien inzwischen eine reiche Auswahl des beliebten Gerstensafts an.


Trinkgeld

Im Endpreis sind in Island grundsätzlich Bedienung und MwSt. enthalten.


Geschäftszeiten

Generelle Öffnungszeiten im Juni, Juli und August sind von 9–18 Uhr. Einige Supermärkte haben inzwischen rund um die Uhr sowie an Wochenenden geöffnet.


Ankunft in den Unterkünften

Bei einer späten Ankunft nach 20 Uhr empfehlen wir Ihnen, Ihre vorgebuchte Unterkunft anzurufen und Bescheid zu geben.

Bitte beachten Sie, dass wir bei kleineren Gruppen, bis 15 Teilnehmer, möglicherweise einen Driver-Guide einsetzen.

Anreise


Zu den Flugverbindungen und Informationen zur Flugbuchung.

Fahrplan Download PDF


Wir bieten die Anreise nach Island mit der Fähre Smyril-Line ab Hirtshals in Dänemark an. Sie können mit dem eigenen Fahrzeug anreisen oder haben die Möglichkeit, ber der Ankunft in Seyðisfjörður, im Osten Islands, einen Mietwagen übernehmen. Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot mit Reiseroute und Unterkünften.

Galerie

Hotels

Ferienhaus bei Húsafell

Dieses im geschützten Borgarfjörður und inmitten eines Birkenwäldchens gelegene Sommerhaus besticht durch Lage und Aussstattung. Die Lavawasserfälle Hraunfossar sind nur einen Steinwurf vom Haus entfernt. In Húsafell gibt es viele touristische Einrichtungen wie einen Golfplatz, ein kleines Schwimmbad, ein Restaurant und einen kleinen Laden. Vom Sommerhaus können Sie den Gletscher Eriksjökull sehen. Vor dem Haus ist eine Veranda mit Bänken, Stühlen, einem Grill und einem Hot Pot. Das 57 m2 grosse Haus mit Dachboden bietet Platz für 7 Personen. Vom Sommerhaus können Sie den Gletscher Eriksjökull sehen.


Ferienhaus Hvítáhúsið

In dem kleinen Ferienhaus auf der Halbinsel Snæfellsnes bei Stykkishólmur können 2 Personen übernachten. Vom Haus ist es nicht weit bis in die Stadt Stykkishólmur die am breiten Fjord Breiðafjörður mit seinen unzähligen Inseln liegt. Auch kann man den Süden von Snæfellsnes besuchen mit den schönen Felsformationen bei Arnastapi und Hellnar oder den mächtigen Basaltsäulen bei Gerðuberg. Im Norden der Halbinsel liegen am Hang der Berge verschlafene Fischerdörfer wie Grundarfjörður mit dem charakteristischen Berg Kirkjufell.


Ferienhaus Jaðar

Dieses schöne Haus in der Nähe von Borgarnes bietet Platz für bis zu 6 Personen. Es gibt zwei Schlafzimmer aber auch Schlafmöglichkeiten im Wohnzimmer. Ein Hot Pot sorgt für Entspannung. Auch ist kostenloses W-LAN im Haus vorhanden. Vom Haus kann man auch sehr gut die Nordlichter sehen im Winter. Vom Haus Jarðar kann man viele Sehenswürdigkeiten besuchen in der Umgebung wie die Quelle Deildartunguhver, den geschichtsträchtigen Ort Reykholt, die Lavawasserfälle Hraunfossar und den kleinen Ort Húsafell.


Ferienhaus Birkilundur

Das luxuriöse Haus mit knapp 100 Quadratmetern und drei Schlafzimmern besticht durch seine großzügige Einrichtung mit liebevollen Details. Ein Hot Pot sorgt für einen vollkommenen Aufenthalt und W-LAN für Verbundenheit mit dem Rest der Welt. Ausserdem ist das Haus mit einem Geschirrspßler, einem Fernseher und einer Waschmaschine ausgestattet. 7 Personen finden im Haus einen Schlafplatz. Das Haus liegt ganz in der Nähe der Stadt Borganes in Westisland wo sich auch zahlreiche Supermärkte, Restaurants und interesseante Ausstellungen z.B. zur Landnahme Islands befinden.


Ferienhaus Hraunháls

Das geräumige Haus am Bauernhof Hraunháls liegt auf der Halbinsel Snæfellsnes. Von hier können Sie die Halbinsel gut umrunden und bei Grundarfjörður auf einer Walbeobachtung nach Schwertwalen Ausschau halten, die sich dort nur im Winter aufhalten. Das Haifischmuseum in Bjarnarhöfn liegt direkt in der Nähe sowie der bunte Küstenort Stykkishólmur in dem es ein großes Schwimmbad gibt. Das Haus ist sehr gut ausgestattet mit einem grossen Badezimmer, einer Küche und einem gemütlichem Wohnraum mit freier Sicht auf die weite Natur.


Ferienhaus Flankastaðir

Dieses von Birken und Lärchen umgebene Haus liegt im Westen Islands in der Nähe der wunderschönen Lavawasserfälle an denen man auch im Winter wunderbar wandern kann. Zum Sagazentrum Reykhólt und zur ergiebigen Heisswasserquelle Deildartunguhver ist es auch nur ein Katzensprung entfernt. Das Haus mit zwei Schalzimmern und Dachboden bietet Schlaplätze für 5 Personen. Die Küche im Haus hat alles, was man braucht. Im Wohnzimmer befindet sich ein Fernseher, DVD und Radio und eine große Auswahl an Filmen und Büchern. Ein Hot Pot sorgt für Entspannung.