fb-pixel Nordlichter in den Westfjorden | Naturreisen

Nordlichter in den Westfjorden

Über die Reise

Nordlichter in den Westfjorden

Das Abenteuer führt Sie in einer Kleingruppe in die Westfjorde, einer fast unberührten und einsamen Naturperle rund 80 km südlich des Polarkreises abseits der belebten Reisegebiete Islands. Hier haben Sie die Möglichkeit in wilder Natur in Ruhe zu entspannen ohne auf die modernen Annehmlichkeiten verzichten zu müssen. Ihre Gastgeberin Stella wird sich liebevoll um Sie kümmern und für Sie leckere regionale Speisen zubereiten. Der Kontakt zu Einheimischen wird nach Wunsch durch viele verschiedene sportliche Aktivitäten in Kleingruppen hergestellt und das Einleben in die Menschen dieser faszinierenden Region durch eine hervorragende, einheimische Leitung ermöglicht. Mit ein wenig Glück könnten Sie den Tanz der grünen oder roten Polarlichter am wolkenfreien Himmel (vielleicht aus dem Naturbad heraus?) folgen. Nach dem Aufenthalt in den Westfjorden kehren Sie in die Hauptstadt Reykjavík zurück und lernen dadurch den Kontrast von Stadt und Land kennen.

Teilnehmer: 2 – 16

Reisezeit: September – April

Sprache der Reiseleitung: Englisch


Highlights

  • Die Westfjorde mit Einheimischen erleben
  • Geführte Nordlichtersuche
  • Baden in heißen Quellen
  • Naturschönheiten des Nordens und Westens
  • Buntes, winterliches Reykjavík
  • Kleingruppe (2 bis 16 Personen)

Preis

Winter 2018/2019

Preis ohne Flug
pro Person im DZ plus 3 Sterne Hotel in Reykjavik € 1.845,-
pro Person im DZ plus 4 Sterne Hotel in Reykjavik € 1.955,-

EZ-Zuschlag im 3 Sterne Hotel € 121,-
EZ-Zuschlag im 4 Sterne Hotel € 195,-

Preis mit Flug
pro Person im DZ ab € 2.095,-*

*Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Flugpreisen um einen Grundtarif handelt. Die aktuellen Flugpreise bekommen Sie auf Anfrage.

Sie können auch gern die Reise um weitere Übernachtungen in Reykjavík verlängern.

Extra Übernachtung in Reykjavík pro Person im DZ mit DU/WC mit Frühstück im 3 Sterne Hotel: € 110,-

Extra Übernachtung in Reykjavík pro Person im EZ mit DU/WC mit Frühstück: € 175,-

Termine

Ankunft Abreise Verfügbarkeit
26.09.2018 02.10.2018 freie Plätze
03.10.2018 09.10.2018 freie Plätze
10.10.2018 16.10.2018 freie Plätze
07.11.2018 13.11.2018 freie Plätze
21.11.2018 27.11.2018 freie Plätze
28.11.2018 04.12.2018 freie Plätze
02.01.2019 08.01.2019 freie Plätze
30.01.2019 05.02.2019 freie Plätze
06.02.2019 12.02.2019 freie Plätze
13.02.2019 19.02.2019 freie Plätze
27.02.2019 05.03.2019 freie Plätze
13.03.2019 19.03.2019 freie Plätze
20.03.2019 26.03.2019 freie Plätze

Leistungen

  • Transfer Flughafen Keflavík – Reykjavík hin und zurück
  • Transfer von Reykjavík nach Heydalur
  • 2 ÜN in Reykjavik im DZ mit DU/WC und Frühstück
  • 4 ÜN im Bauerngasthof Heydalur im DZ mit DU/WC und Frühstück in familiärer Atmosphäre
  • 4 x Mittagessen/Lunchpaket
  • 4 x 3gängiges Menü am Abend mit regionalen Spezialitäten
  • Exkursion zur geothermalen Heißwasserquelle Deildutunguhver, zu den Lavawasserfällen (Hraunfossar) und zum Wasserfall Barnafoss auf dem Weg in die Westfjorde
  • Geführte Tour nach Isafjörður, die Hauptstadt der Westfjorde
  • Geführte Skilanglauftour zum Gletscher Drangajökull (wetterabhängig) oder eine geführte Tour auf Schneeschuhen oder Skilanglauf im Tal von Heydalur
  • Angeln durch das Eis (wetterabhängig)
  • Geführte Wanderung in der Umgebung von Heydalur
  • Möglichkeit zum Ausritt auf den Islandpferden und zum Kayakfahren im Meer (September und Oktober)
  • Am Abend Suche nach den Nordlichtern
  • Freier Eintritt in heisse Quellen und in die Sauna
  • Eintritte: Landnahmezentrum in Borgarnes, Museum für Hexerei und Magie in Hólmavík, Polarfuchsmuseum in Súðavík
  • kleine Gruppen von 2 bis 16 Personen
  • englischsprachige, einheimische Reiseleitung
  • Das Programm ist flexibel gestaltbar und kann u. U. an individuelle Wünsche angepasst werden. In Reykjavik haben Sie einen Tag zur freien Verfügung und können sowohl die Stadt als auch das Umland beliebig erkunden.

Bitte beachten Sie, dass der Erfolg bei der Jagd nach den Nordlichtern von der Sonnenaktivität und den Wetterbedingungen abhängig ist. Die Exkursionen sind mit englischsprachiger Reiseleitung.

einmal rund um Island

 

 

Reiseverlauf

1

1. Tag: Willkommen in Island

Sie fahren mit dem Flughafentransfer zur Unterkunft in Reykjavík. 1 ÜN in Reykjavík.

2

2. Tag: Wilder Westen

Sie werden morgens zwischen 9:30 und 10:00 Uhr an Ihrem Hotel in Reykjavík abgeholt und erleben die rauhe Schönheit des isländischen Westens auf Ihrer Fahrt gen Norden. Auf dem Weg besuchen Sie, wenn das Wetter es zulässt, historische Stätten, wie die Landnahme-Ausstellung in Borgarnes, sowie Europas wasserreichste Heißwasserquelle Deildartunguhver und die wunderschönen Wasserfälle Hraunfossar in Borgarfjörður. Insgesamt wird die Fahrt in die Westfjorde 6 – 7 Stunden in Anspruch nehmen. In Heydalur erwartet Sie ein herzhaftes Abendessen aus regionalen Zutaten und ein entspannendes Bad im hoteleigenen Hot Pot – bei klarem Himmel sehen Sie hier vielleicht bereits die ersten Nordlichter. 4 ÜN in Heydalur

3

3. Tag: Eisangeln und Nordlichtsuche

Nach einem reichhaltigen Frühstück brechen Sie zu einem geführten Angelausflug auf (wetterabhängig entweder per Jeep oder Schneemobil). Nach einem dreigängigen Abendessen gehen wir auf nächtliche Suche nach Nordlichtern.

Heydalur

4

4. Tag: Gletscher Drangajökull

Heute nutzen wir den Vormittag für einen Ausflug in die malerische Umgebung von Heydalur und kommen bis an den Gletscher Drangajökull heran. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung – wir empfehlen einen Spaziergang in unberührter Natur oder ein Bad im Hot Pot. Nach dem Abendessen halten wir Ausschau nach den bizarren Lichtformationen der Aurora borealis.

5

5. Tag: Isafjörður, die Hauptstadt der Westfjorde

Je nach Wunsch können Sie den heutigen Tag für einen Ausflug nach Ísafjörður, der Hauptstadt der Westfjorde, oder diverse Aktivitäten in Heydalur nutzen.

6

6. Tag: Hexerei, Magie und Reykjavík

Rückfahrt nach Reykjavík im Anschluss an das Frühstück. Auf dem Weg nach Süden halten wir im Fischerdorf Hólmavík und besuchen dort das Museum für Hexerei und Magie.  1 ÜN in Reykjavík.

7

7. Tag: Heimreise oder Verlängerung

Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug.


Verlängerung in Reykjavík

Genießen Sie einen extra Tag in Reykjavík. Ein Bummel in der Stadtmitte zur Kirche Hallgrímskirkja, am Stadtsee Tjörnin und zum Rathaus sollte auf jeden Fall auf dem Plan stehen. Empfehlenswert ist auch das Nationalmuseum und die Aussichtsplattform Perlan. Für Kulturliebhaber bietet sich das neue Wahrzeichen von Reykjavik, die Kongress- und Konzerthalle Harpa mit fantastischer Akustik und vielseitigem Konzertangebot an. Auch kann man vom alten Hafen aus eine Walbeobachtungstour unternehmen oder Sie nehmen an einer Stadtrundfahrt teil. Auch kulinarisch hat sich Islands Hauptstadt in den letzten Jahren gemacht – wer möchte, kann aus einer Reihe erstklassiger Restaurants wählen und z.B. fangfrischen Fisch oder zartes Lammfleisch genießen. Wenn Sie sich auf Reykjavík beschränken möchten, lohnt sich die Reykjavík Willkommenskarte. Mit dieser haben Sie freien Zugang zu den Stadtbussen in Reykjavík, zu allen Schwimmbädern, diversen Museen und Galerien.

Wenn Sie aber Lust haben an diesem Tag das Umland zu erkunden, bieten sich auch im Winter einige Tages- oder Halbtagesauflüge wie diese an:

  • Die Blaue Lagune mit herrlich blauem Wasser umgeben von schwarzer Lava (Eintritt ab 65 EUR p.P.)
  • Nordlichtertour mit dem Bus (ab 53 EUR p.P.)
  • Reiten auf den Islandpferden mit Transfer von Reykjavik, Touren von einer Stunde bis einem Tag, auch für Anfänger (ab 71 EUR p.P.)
  • Der berühmte Goldene Kreis mit dem UNESCO-Welterbe Þingvellir, dem goldenen Wasserfall Gullfoss und dem Geysir Strokkur (ab 65 EUR p.P.)
  • Die Südküste mit zwei fantastischen Wasserfällen und Gletscherwanderung (ab 146 EUR p.P.)

Galerie

Hotels

Bauerngasthof Heydalur

Der Bauerngasthof Heydalur ist idyllisch im Fjord Mjóifjörður in den Westfjorden Islands. Heydalur ist eine besonders charmante Unterkunft, wunderschön gelegen und  mit dem Charme eines ehemaligen Landwirtbetriebs. Wir empfehlen das hervorragende Abendessen, sowie eines der vielen Freizeitangebote, die Heydalur bietet: Reiten, Kajak fahren, Angeln oder Relaxen im natürlichen Hot Pot. Von Heydalur aus gibt es zudem gute Wandermöglichkeiten.


Island war wunderschön!!!! Beschreibung: ?wir sind richtig begeistert nach Hause gefahren. Es hat alles super geklappt und die Besitzer des Gasthauses waren sehr nett und zuvorkommend. Auch das Hotel in Reykjavik war sehr schön und gut gelegen. Wir haben sehr viel erlebt und gesehen. Leider haben wir die Nordlichter, trotz klarem Himmel, nicht gesehen. Es ist zwar sehr schade aber trotzdem war es eine perfekte Reise für uns.

Tanja und Roger (14.11.2016)

Island Jetzt

16.11.2018

Wettervorhersage

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang

Währung