fb-pixel Iceland Airwaves | 5. – 9. November 2014 | Naturreisen
Oktober 11, 2014

Iceland Airwaves | 5. – 9. November 2014


Diese Woche bebt ganz Reykjavik von den Klängen junger, wilder Musik, denn das jährliche Iceland Airwaves Festival hat begonnen. Über vier lange Tage und Nächte wird es mehr als 1000 Konzerte in der ganzen Stadt geben. Headliner in diesem Jahr sind The Flaming Lips and The War On Drugs, Caribou und The Knife. Verpassen sollte man auch auf keinen Fall isländische Lokalmatadoren wie FM Belfast, Ásgeir oder Sin Fang deren Bekanntheit weit über die Landesgrenzen hinausgeht. Oder neue Acts wie die feministische Hip Hop Kombo Reykjavíkurdætur (Töchter Reykjaviks).

Reykjavik ist immer eine Reise wert. Doch ist das Iceland Airwaves Festival sicher eine besondere Gelegenheit, um die Stadt von ihrer jungen, kreativen Seite kennenzulernen. Es gibt hier eine lebhafte Szene von Musikern, Künstlern und Designern, die auch international auf reges Interesse stoßen. Bei der kleinen Einwohnerzahl Island ist die Anzahl der Künstler und ihrer Projekte beachtlich.

Neben den großen offiziellen Venues wie der großen Konzert- und Opernhalle Harpa oder dem Reykjaviker Kunstmuseum finden die meisten Konzerte in den zahlreichen Kneipen und Micro-Clubs der Innenstadt statt, die alle in Laufweite voneinander liegen. So lassen sich Stadtrundgang, Kulturgenuss und Nightlife auf´s Angenehmste miteinander verbinden, und sicherlich einige unvergessliche Augenblicke und Bekanntschaften mit den trinkfesten Isländern erleben.